PASSAGE ... Fundus:
lapping ... / mapping ... / beidseitig ... / landwärts ...

Die sich überlagernden Schichten sind in einzelne Werkgruppen unterteilt und bilden so meinen Fundus. Aus der Adlerperspektive heraus fasziniert mich die Aufzeichnung der sich rasant und stetig wandelnden gigantischen Baustelle direkt vor meinem Atelierfenster seit Anfang 2016.

Passagen - als Zustände mit ihren Übergängen in die nächste Formstufe und ein Wachsen in die Vertikale. All dies galt es stetig zu observieren, fotografisch zu dokumentieren und zu selektieren. Mit Hilfe computer- und materialbasierter Verfahren sind die Werke in ihrer Color-Negativ-Ansicht transformiert und in eine vielschichtige Bildsprache überführt.

Die verschwindenden Schichten der einzelnen Bauabschnitte sind in diesem fotografischen Fundus archiviert. Die sehr sachliche und funktionale Situation einer Baustelle wird im Prozess der Auseinandersetzung in eine poetische Form überführt. Anders als bei einer Dokumentation steht bei den Werkgruppen die Transformation von Bauhandwerk und Technik in konstruktive Poesie im Mittelpunkt.